Direkt zum Inhalt

    9 10 Jul '20

    SOEP 2020 Inequalities and Their Subjective Perceptions in a Changing World // VERSCHOBEN

    • Kongress
    • Wirtschaft & Politik
    Aufgrund der aktuellen Situation wurde die Konferenz in den Juli 2021 verschoben. Die Daten werden bald bekanntgegeben.

    Die 14. Internationale Sozioökonomische Panel-Anwenderkonferenz (SOEP2020) bietet Forschern, die das SOEP (einschließlich des SOEP-Teils der Cross-National Equivalent File (CNEF) und der LIS / LWS-Daten) nutzen, die Möglichkeit, ihre Arbeit mit Kollegen vorzustellen und zu diskutieren.

    Forscher aller Disziplinen (z. B. Wirtschaft, Demografie, Geografie, Politikwissenschaft, öffentliche Gesundheit, Psychologie und Soziologie) werden gebeten, eine Zusammenfassung einzureichen. Das Thema der Konferenz und der Grundsatzreden lautet "Ungleichheiten und ihre subjektive Wahrnehmung in einer sich verändernden Welt". Wir begrüßen insbesondere Beiträge, die Einkommens- und Vermögensungleichheiten untersuchen und untersuchen, wie diese Ungleichheiten subjektiv wahrgenommen, erlebt, interpretiert und auf sie reagiert werden. Wir ermutigen auch Beiträge außerhalb dieses thematischen Schwerpunkts, insbesondere Beiträge, die die Längsschnittmerkmale des SOEP verwenden, sowie Beiträge zur Erhebungsmethodik und zur länderübergreifenden vergleichenden Analyse.

    Ausgewählte Konferenzbeiträge werden in einer Sonderausgabe der Social Indicators Research (herausgegeben von Philipp Lersch, Stefan Liebig, Maria Metzing und Carsten Schröder) veröffentlicht. Alle Einsendungen werden dem Standard-Schiedsverfahren der Zeitschrift unterzogen."
    DIW Berlin - Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Mohrenstraße 58, 10117 Berlin

    Ihr Feedback

    1588723203