Direkt zum Inhalt

26 27 Nov '21

Future of Festivals

  • Messe
  • Technologie & Internet
Das Branchentreffen für alle Veranstalter*innen, Dienstleister, Verbände, Entscheider*innen und Auszubildende aus dem Festivalbereich.

Auf welche Zukunft blicken Festivals und Großveranstaltungen? Wie können sichere Formate für den Sommer 2022 aussehen? Diese und weitere hochaktuelle Fragen der Festivalbranche sollen im Mittelpunkt der Messe “Future of Festivals” am 26. und Samstag, 27. November in der Arena Berlin stehen.

Zum größten Branchentreffen für alle Veranstalter, Verbände, Dienstleister und Auszubildende aus dem Festivalbereich werden sich neben 200 Ausstellern auch 140 Redner und Diskussionsteilnehmer im Rahmen des Konferenz-Programms über Themen wie Festivals in Zeiten der Pandemie, Sponsoring, Hygiene- Sicherheitsvorkehrungen oder Fördermöglichkeiten austauschen.

Neue Formate, Lösungen und Sicherheitskonzepte müssten gerade jetzt entwickelt und Visionen für eine Zukunft der Festivals entworfen werden.

Aufgrund der großen Nachfrage wollen die Organisatoren die Ausstellungsflächen noch erweitern. Zudem soll im Programm noch mehr Platz für Showcases und Workshops geschaffen werden. “Stärker denn je wollen wir junge Start Ups sowie Innovationen fördern und den Future Of Festivals Award für unser Aussteller weiter entwickeln. Auch dem vielfachen Wunsch nach mehr Internationalität wollen wir nachkommen und uns noch weiter für das europäische und internationale Festivalgeschehen öffnen.”Der FOF Innovationspreis 2021 wird am Freitagabend vergeben und ist das Highlight der Future of Festival-Konferenz: Bewerben können sich alle Unternehmen, die sich darauf konzentrieren, außergewöhnliche Projekte, Ideen, Apps und Co für die Veranstaltungsbranche zu schaffen.

Kalender

  • 26 Nov

    10:00 Uhr

  • 27 Nov

    10:00 Uhr

1612400454