Direkt zum Inhalt

    24 Apr '20

    Deutscher Filmpreis 2020

    • Event
    • Jahreshighlight
    • Medien & Kommunikation
    Der Deutsche Filmpreis, die Lola, ist die renommierteste und höchst dotierte Auszeichnung für den Deutschen Film. Die Lola wird jährlich von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Prof. Monika Grütters, im Rahmen einer glamourösen Gala verliehen. Über die Gewinner entscheiden die rund 2000 Mitglieder der Deutschen Filmakademie in einem mehrstufigen Wahlverfahren.

    Die PreisträgerInnen des Deutscher Filmpreis werden seit 2006 von den Mitgliedern der Deutschen Filmakademie e.V. ausgewählt. 1.800 Filmschaffende aller Berufsgruppen bewerten nach einem dreistufigen Auswahlverfahren die Leistungen ihrer Kollegen. Die Kategorien werden in den Kategorien Bester Spielfilm, Bester Kinderfilm, Bester Dokumentarfilm, Beste Darstellerin einer Hauptrolle, Beste Darstellerin einer Nebenrolle, Bester Darsteller einer Hauptrolle, Bester Darsteller einer Nebenrolle, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Beste Kamera / Bildgestaltung, Bester Schnitt, Beste Musik, Bestes Szenenbild, Bestes Kostümbild, Bestes Maskenbild, Beste Tongestaltung, Ehrenpreis und Publikumspreis vergeben. In der Kategorie Bester Spielfilm werden außerdem die Kategorien Bronze und Silber verliehen.

    Die Verleihung ist eine Veranstaltung der DEUTSCHEN FILMAKADEMIE in Zusammenarbeit mit der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), produziert von der DFA Produktion GmbH.

    Der Preis, «Lola» genannt, wurde nach Marlene Dietrichs Figur in dem Film «Der blaue Engel» benannt und ist an den Film «LOLA RENNT» angelehnt.

    Weitere Informationen finden Sie unter:

    Kalender

    • 24 Apr

      17:00 Uhr

    Ihr Feedback

    1584006965